Stöbern Sie durch unsere Angebote (35 Treffer)

Kategorien

Shops [Filter löschen]

Türckische Cammer
€ 18.90 *
ggf. zzgl. Versand

Die Türckische Cammer der Kurfürsten von Sachsen ist eine der weltweit bedeutendsten Sammlungen ihrer Art, deren Wurzeln auf das 16. Jahrhundert zurückgehen. Zusammengetragen wurde sie vor allem durch diplomatische Geschenke, gezielte Ankäufe und Auftragswerke, die die exotische Welt des Orients lebendig werden lassen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 14, 2019
Zum Angebot
Immobilienökonomie Band II
€ 69.80 *
ggf. zzgl. Versand

Band II führt in die maßgeblichen Rechtsgebiete ein, die im Lebenszyklus einer Immobilie typischerweise relevant sein können. Von der Baurechtsschaffung über den Ankauf, die Bebauung bis zur Vermarktung und die Besteuerung werden die Themen systematisch behandelt. Band II des dreibändigen Werkes zur Immobilienökonomie.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 14, 2019
Zum Angebot
Ein Hauch von Rom
€ 12.95 *
ggf. zzgl. Versand

Kurfürst Carl Theodor ließ 1764 römische Grabsteine in Mainz ankaufen, die heute als Seltenheiten gelten. Bisher unveröffentlichte Wandmalereien einer römischen Villa bei Oftersheim zeigen römischen Komfort in höchster Form. Als ´´die letzten Römer Germanen waren´´, schützten Alamannen die ´´nasse Grenze´´, bis um 500 n. Chr. die Zeit der Franken begann.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 14, 2019
Zum Angebot
Wie die islamische Kunst nach Berlin kam
€ 39.00 *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch beleuchtet Leben und Umfeld des ersten Direktors des Berliner Museums für Islamische Kunst Friedrich Sarre (1865-1945). Dem Museum verhalf er mit umfangreichen Ankäufen und der Schenkung seiner eigenen Sammlung zu Weltruhm. Seine Grabung in Samarra (Irak) war eine der ersten archäologischen Untersuchungen einer islamischen Ruine überhaupt. In Sarres Villa in Neubabelsberg trafen sich akademische, politische und wirtschaftliche Eliten. Sie kauften islamische Kunstobjekte - z.B. eine Kuppel aus der Alhambra -, um sie in ihren Häusern einzubauen. Auch orientalisierende Räume - wie eine Kopie des Aleppo-Zimmers aus dem Berliner Museum - waren in Mode. So zeichnen die Autoren nicht nur das Porträt des ´Gründungsvaters´ der islamischen Kunstgeschichte, sondern auch ein Bild jener Jahre in Berlin.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 14, 2019
Zum Angebot
50 Jahre Brücke-Museum Berlin
€ 45.00 *
ggf. zzgl. Versand

Mit umfassenden Schenkungen haben die Brücke-Künstler Karl Schmidt-Rottluff und Erich Heckel die Gründung des Brücke-Museums ermöglicht. Der Gründungsdirektor Leopold Reidemeister konnte durch gezielte Ankäufe vor allem von Gemälden den Grundstock ergänzen. Von seiner Nachfolgerin Magdalena M. Moeller wurde in großem Umfang weiter gekauft, so dass das Museum einen vollständigen Überblick über die Stilentwicklung der Gruppe präsentieren kann, wie auch das spätere Schaffen von Kirchner, Schmidt-Rottluff, Heckel, Pechstein, Nolde und Otto Mueller dokumentiert ist. Das Brücke-Museum zählt heute zu den international bekanntesten Museen mit Beteiligung an fast jeder Expressionismus-Ausstellung weltweit.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 14, 2019
Zum Angebot
Die unkonventionelle Geldpolitik der EZB
€ 14.90 *
ggf. zzgl. Versand

Die monetären Bedingungen für die wirtschaftliche Aktivität der Industrieländer werden seit der Weltfinanz- und wirtschaftskrise durch eine beispiellose ultralockere Geldpolitik der Notenbanken geprägt. Neben der Senkung der Leitzinsen bis nahe null schlug allenthalben die Stunde der ´´kreativen´´ Geldpolitik. Die EZB legte zahlreiche Programme zur Versorgung des Bankensystems mit umfangreicher Liquidität zu sehr günstigen Bedingungen auf. Hinzugekommen ist der milliardenschwere Ankauf von Staatsanleihen. Die Lenkungsfunktion des Zinsmechanismus wurde außer Kraft gesetzt. Aus der Analyse ergibt sich ein fragwürdiges Kosten-Nutzen-Verhältnis und die Empfehlung einer baldigen Kehrtwende in der europäischen Geldpolitik.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 14, 2019
Zum Angebot
Lenins Küsse
€ 24.80 *
ggf. zzgl. Versand

Ein Sommerschneesturm vernichtet die Ernte im Balou-Gebirge. Hunger droht, doch Kreisvorsteher Liu weiß die Lösung: Tourismus bringt Geld, und Lenin ist ein Touristenmagnet. Russland den Leichnam Lenins abzukaufen liegt da natürlich nahe. Moskau kann sich schließlich die Erhaltung der Leiche sowieso nicht mehr leisten. Um den Ankauf Lenins zu finanzieren, sollen die Dorfbewohner eine Art Zirkus gründen. Dass diese allesamt behindert sind, schreckt Liu nicht. Ein absurdes Meisterwerk über die Volksrepublik und das moderne China, eine subversive Tragikomödie über das zerstörerische Verlangen nach Macht und Reichtum.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 14, 2019
Zum Angebot
Frans Hals
€ 24.90 *
ggf. zzgl. Versand

Ausgangspunkt für die Ausstellung und den Katalog war der Ankauf des Frans Hals-Gemäldes Van Campen Family Portrait in a Landscape Hals im Jahr 2011 durch das Toledo Museum of Art sowie die Restaurierung seines Werkes Three Children of the Van Campen Family im Brüsseler Museum. Beide Werke bildeten ursprünglich eine Komposition. Warum sie getrennt wurden, ist unbekannt. Der Katalog vereint die erhaltenen Teile und schlägt eine Rekonstruktion vor. Diskutiert werden die Kompositionen, die symbolischen Elemente sowie die Dargestellten. Insbesondere über die van Campen-Familie wurden in jüngster Zeit neue Erkenntnisse gewonnen, man verortet sie nun in der Haarlemer Gesellschaft Anfang des 17. Jahrhunderts.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 14, 2019
Zum Angebot
Top Gear - Die große Adventure-Box (3 Discs)
€ 16.99 *
ggf. zzgl. Versand

Die große Adventure-Box mit den drei Top Gear Specials ´´Botswana Adventure´´, ´´Bolivien Adventure´´ und ´´Polar Adventure´´.Die Moderatoren Jeremy Clarkson, Richard Hammond und James May stehen mit geringem Taschengeld für den Ankauf eines Gebrauchtwagens vor echten Herausforderungen - und zwar mitten in Afrika, im tropischen Regenwald Südamerikas und in der Arktis. Drei Top Gear Speciala zwischen schierer Genialität und purem Wahnsinn.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 14, 2019
Zum Angebot
Schränke und Kommoden 1650-1800 im Germanischen...
€ 98.00 *
ggf. zzgl. Versand

Möbel zählten bereits bei dessen Gründung zum Bestand des Germanischen Nationalmuseums. Zu Beginn konzentrierte man sich auf mittelalterliche Stücke - beziehungsweise was man damals dafür hielt. Schenkungen und Ankäufe von Schränken, Truhen, Tischen und anderem Mobiliar erweiterten den Bestand, doch erst als man begann, auch jüngere Objekte in die erstklassige Sammlung aufzunehmen, erhielt sie ihr heutiges Gesicht. Erstmals wird nun mit dieser Publikationsreihe ein umfassender Bestandskatalog in Angriff genommen: Der zweiteilige erste Band der Reihe widmet sich Schränken und Kommoden aus der Zeit von 1650 bis 1800, aus dem deutschsprachigen Raum beziehungsweise aus Nürnberg. Die Publikation erfasst sie aus kunsttechnologischer Sicht, ordnet sie kunsthistorisch ein und dokumentiert sie auf zahlreichen brillanten Fotografien. Fachautoren erläutern weitere interessante Spezialthemen wie verwendete Hölzer, verarbeitete Papiere, eingesetzte Werkzeuge oder historische Schlösser und Schlüssel.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 14, 2019
Zum Angebot