Angebote zu "Arnold" (4 Treffer)

Kategorien

Shops

Pegasus / Pegasus 12
16,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Inhalt Fritz-Eugen Keller: Die Masken im Statuengarten des vatikanischen Belvedere - ihr Ankauf, ihre Versetzung, ihre Interpretation durch Johann Fichard Anna Petrakova: The History of Ancient Greek and Roman Art in Russian Treatises of the Second Half of the 18th and Early 19th Centuries Bertram Faensen: Karl Friedrich Schinkels Denkmal für August Friedrich Schweigger im Botanischen Garten in Königsberg (Pr.) Jerzy Miziolek: I due capolavori di Henryk Siemiradzki: 'Le torce di Nerone' e 'Il giudizio di Paride' ovvero 'Il trionfo di Venere' Arnold Nesselrath und Timo Strauch: Laokoon an der Niederelbeoder wie Aby Warburg beim Spazierengehen den Laokoon findet

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Pegasus / Pegasus 12
15,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhalt Fritz-Eugen Keller: Die Masken im Statuengarten des vatikanischen Belvedere - ihr Ankauf, ihre Versetzung, ihre Interpretation durch Johann Fichard Anna Petrakova: The History of Ancient Greek and Roman Art in Russian Treatises of the Second Half of the 18th and Early 19th Centuries Bertram Faensen: Karl Friedrich Schinkels Denkmal für August Friedrich Schweigger im Botanischen Garten in Königsberg (Pr.) Jerzy Miziolek: I due capolavori di Henryk Siemiradzki: 'Le torce di Nerone' e 'Il giudizio di Paride' ovvero 'Il trionfo di Venere' Arnold Nesselrath und Timo Strauch: Laokoon an der Niederelbeoder wie Aby Warburg beim Spazierengehen den Laokoon findet

Anbieter: Thalia AT
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Financier gentilhomme - Arnold von Arlon
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: 2, Universität Trier, 4 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Thema dieser Hausarbeit ist Arnold von Arlon, ein Finanzier Johanns des Blinden und Karls IV. Neben Reinhard von Schönau ist Arnold eine der eindrucksvollsten Verkörperungen des 'financier gentilhomme', des adligen Geldleihers. Durch geschicktes Jonglieren mit riesigen Geldsummen wurde er zeitweise der wichtigste Beamte der Grafschaft Luxemburg, verhalf Johann zum Ankauf mehrerer Herrschaften, unterstützte die adligen Herren seiner Zeit und versuchte in den Besitz einer eigenen Herrschaft zu kommen. 1333 wurde Arnold aufgrund seiner Verdienste Edelknecht und 1342 wurde er zum Ritter geschlagen. Er versuchte mit dem Aufbau einer Herrschaft seinen Nachkommen den Aufstieg in den Adel zu ermöglichen, was dann aber an Karl IV. und Balduin, dem Erzbischof von Trier, scheiterte. Arnold lebte von 1316 bis 1347/48. Er war der Sohn von Katharina und Nemerich, einem Edelknecht, der auch Schöffe und Kellner von Arlon war. Arnolds Frau hieß Mechthild und er hatte acht Kinder. Die Quellen, Urkunden und Unterlagen zu Arnold von Arlon waren bis vor kurzem recht schlecht untersucht. Erst durch die Forschungsarbeit von Winfried Reichert konnte dieser Finanzier fassbar gemacht und nun in einem größeren Kontext betrachtet werden. In dieser Hausarbeit soll nun der Wirkungskreis und die Bedeutung Arnolds von Arlon für seine Herren und seine Umgebung im Vordergrund stehen. Seine persönlicher Werdegang, seine Karriere und das Ende eben dieser ist dabei von großem Interesse, genauso wie seine Beziehungen zu den Königen Johann dem Blinden und Karl IV. Auch wenn Arnold nie an die Finanzmittel und den Einfluss Reinhards von Schönau heranreichen konnte, ist der Wirkungskreis dieses Finanziers nicht zu unterschätzen: für die Entwicklung und Expansion der Grafschaft Luxemburg ist sein Leben und Wirken von großer Bedeutung.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe