Angebote zu "Alten" (22 Treffer)

Kategorien

Shops

Brief eines alten Bolschewiken
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Seine letzte Auslandsreise führte Nikolai Bucharin 1936 nach Paris, wo er im Auftrag der Sowjetregierung mit den emigrierten deutschen Sozialdemokraten über den Ankauf des Marx-Engels-Nachlasses verhandelte. Hier kam er mit dem im Pariser Exil lebenden russischen Historiker Boris Nikolajewski in Kontakt, der als Vermittler fungierte.Aus diesen Zusammentreffen entstand der 'Brief eines alten Bolschewiken' in dem Nikolajewski auch auf literarisch überzeugende Weise eindrucksvoll die Moskauer Thermidorstimmung einfängt. Es ist der Report aus einer untergehenden Welt - der Welt der russischen Revolutionäre.In dem zweiten Essay des Bandes, aus dem Jahre 1956, befasst sich Nikolajewski mit den Umständen der Ermordung Kirows.Detlev Claussen geht in seinem ausführlichen Vorwort auf die historische Bedeutung der beiden Texte Nikolajewskis ein, die jetzt erstmals in deutscher Sprache vorgelegt werden.

Anbieter: Dodax
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot
Statuta pictorum: Kommentierte Edition der Male...
199,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das historisch-kritische Editionsprojekt gehört zur geisteswissenschaftlichen Grundlagenforschung und publiziert erstmals die deutschsprachigen Zunft- bzw. Handwerksordnungen für Maler. Der Künstler im Alten Reich war, von wenigen Ausnahmen - wie Hofkünstler - abgesehen, zunftgebundener Handwerker, das heißt, vom Eintritt in die Lehre über die mehrjährige Gesellen- und Wanderzeit, die anschließende Meisterprüfung, die Eheschließung bis hin zur Gründung und Führung einer eigenen Werkstatt, dem Ankauf der Arbeitsmaterialien und letztendlich dem Verkauf der Kunstwerke selbst, wurde alles von der Zunft zu regeln versucht. Dieses Regelwerk wurde in Handwerksordnungen festgehalten und wird hier aus den Archivbeständen Zentraleuropas erstmals ediert. Die nach Städten gegliederte Edition wird für einen Großteil des deutschsprachigen Raumes die formale Seite der Künstlerausbildung bis um 1800 aufzeigen.Das Werk ist somit ein unverzichtbares Standardwerk für Archive und Bibliotheken sowie historischen und kunsthistorischen Instituten.

Anbieter: Dodax
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot
Statuta pictorum: Kommentierte Edition der Male...
204,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Das historisch-kritische Editionsprojekt gehört zur geisteswissenschaftlichen Grundlagenforschung und publiziert erstmals die deutschsprachigen Zunft- bzw. Handwerksordnungen für Maler. Der Künstler im Alten Reich war, von wenigen Ausnahmen - wie Hofkünstler - abgesehen, zunftgebundener Handwerker, das heißt, vom Eintritt in die Lehre über die mehrjährige Gesellen- und Wanderzeit, die anschließende Meisterprüfung, die Eheschließung bis hin zur Gründung und Führung einer eigenen Werkstatt, dem Ankauf der Arbeitsmaterialien und letztendlich dem Verkauf der Kunstwerke selbst, wurde alles von der Zunft zu regeln versucht. Dieses Regelwerk wurde in Handwerksordnungen festgehalten und wird hier aus den Archivbeständen Zentraleuropas erstmals ediert. Die nach Städten gegliederte Edition wird für einen Großteil des deutschsprachigen Raumes die formale Seite der Künstlerausbildung bis um 1800 aufzeigen.Das Werk ist somit ein unverzichtbares Standardwerk für Archive und Bibliotheken sowie historischen und kunsthistorischen Instituten.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot
ISBN Joseph Beuys Buch Hardcover 160 Seiten
51,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Wenn am 8. Mai die Münchner Städtische Galerie im Lenbachhaus seinen von Norman Foster entworfenen Erweiterungsbau am Königsplatz einweiht und ihre Sammlung, die um die Künstler des Blauen Reiters zentriert ist, neu präsentiert, kann das Museum mit einer veritablen Überraschung aufwarten. Zu den eigenen Beständen, die in jüngster Vergangenheit durch einen Ankauf des Beuys-Environments vor dem Aufbruch aus Lager I tatkräftig erweitert wurden, erhält das Museum aus der Hand des Verlegers Lothar Schirmer nun siebzehn weitere plastische Originalarbeiten von Beuys aus dessen Frühwerk, die als Schenkung in der Sammlung aufgehen sollen. Der gesamte Beuys-Bestand – ein neuer Schwerpunkt in der Sammlung des Lenbachhauses – wird im alten Ateliertrakt dauerhaft gezeigt werden. Er wird mit einer eigenen Sammlungspublikation mit Texten von Joseph Beuys, Helmut Friedel und Lothar Schirmer gewürdigt, die vorzulegen wir hier das Vergnügen haben.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot
ISBN Joseph Beuys Buch Hardcover 160 Seiten
49,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Wenn am 8. Mai die Münchner Städtische Galerie im Lenbachhaus seinen von Norman Foster entworfenen Erweiterungsbau am Königsplatz einweiht und ihre Sammlung, die um die Künstler des Blauen Reiters zentriert ist, neu präsentiert, kann das Museum mit einer veritablen Überraschung aufwarten. Zu den eigenen Beständen, die in jüngster Vergangenheit durch einen Ankauf des Beuys-Environments vor dem Aufbruch aus Lager I tatkräftig erweitert wurden, erhält das Museum aus der Hand des Verlegers Lothar Schirmer nun siebzehn weitere plastische Originalarbeiten von Beuys aus dessen Frühwerk, die als Schenkung in der Sammlung aufgehen sollen. Der gesamte Beuys-Bestand – ein neuer Schwerpunkt in der Sammlung des Lenbachhauses – wird im alten Ateliertrakt dauerhaft gezeigt werden. Er wird mit einer eigenen Sammlungspublikation mit Texten von Joseph Beuys, Helmut Friedel und Lothar Schirmer gewürdigt, die vorzulegen wir hier das Vergnügen haben.

Anbieter: Dodax
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot
Urkundenbuch der Herren von Zesterfleth
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine norddeutsche Adelsgeschichte des Mittelalters und der Frühen Neuzeit in Quellentexten.Die Herren von Zesterfleth, erstmals erwähnt 1312, ausgestorben 1848, zählen zu den einst bedeutenden stiftsbremischen Ministerialen- bzw. Niederadelsfamilien. Die Grundlage ihres Güterbesitzes legte bereits einer der ältesten bekannten Namensträger, Ritter Marquard I., im ersten Drittel des 14. Jahrhunderts durch Ankauf zahlreicher Ländereien und Rechte im Alten Land und in Kehdingen. Zum Hauptsitz der Familie entwickelte sich Bergfried im Kirchspiel Steinkirchen (Altes Land).Das vorliegende Urkundenbuch beruht auf dem Bergfrieder Gutsarchiv, das am Standort Stade des Niedersächsischen Landesarchivs überliefert ist. Es gibt Auskunft über insgesamt 296 Rechtsgeschäfte, in der Regel mit Kurzregest und vollständiger Abschrift. Die Überlieferung setzt bereits 1232 ein und reicht bis ins 17. Jahrhundert. Einleitend wird neben der Quellenüberlieferung vor allem die Familie Zesterfleth mit Namen, Herkunft und Wappen näher vorgestellt. Mehrere Stammtafeln machen deren Geschichte übersichtlich. Ausführliche Register erschließen den für das Alte Land und die angrenzenden Gebiete aufschlussreichen Urkundenbestand.

Anbieter: Dodax
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot
Elise und die Sonate der Angst
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

1934. Elises Ehe mit dem Lebemann Harnack ist am Ende. Ihr Onkel, Chef des Parfumunternehmens, schickt sie nach Südfrankreich, um den Ankauf einer Lavendelfirma vorzubereiten. Deren Chef ist der von ihr im Krieg gerettete Pilot Pierre Vernin. Eine Romanze beginnt. Da erreicht sie die Nachricht, dass die Gestapo ihren Mann verhaftet und nach Berlin gebracht hat. Ihm drohen Folter und Tod. Nur sie kann ihm helfen.Elise fährt nach Berlin und trifft auf ihren alten Feind Wangenheim, der nun ein hohes Tier bei der Gestapo ist. Er hat gegen Elise drei Niederlagen eingesteckt, begehrt sie aber noch immer. Er bestellt sie in seine Villa am Wannsee. Eine Falle. Es geht um ihr Leben. Aber es ist die einzige Chance. Sie will reden, sie will Unmögliches, sie muss Wangenheim, zur Einsicht bringen, den Menschen in ihm wecken.Wangenheim, der Schlächter, der sie liebt, hat lange auf diesen Augenblick gewartet. Nun sind alle Trümpfe in seiner Hand, auch die Frau selbst.Oder hat er Elise wieder unterschätzt?

Anbieter: Dodax
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot
Urkundenbuch der Herren von Zesterfleth
41,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine norddeutsche Adelsgeschichte des Mittelalters und der Frühen Neuzeit in Quellentexten.Die Herren von Zesterfleth, erstmals erwähnt 1312, ausgestorben 1848, zählen zu den einst bedeutenden stiftsbremischen Ministerialen- bzw. Niederadelsfamilien. Die Grundlage ihres Güterbesitzes legte bereits einer der ältesten bekannten Namensträger, Ritter Marquard I., im ersten Drittel des 14. Jahrhunderts durch Ankauf zahlreicher Ländereien und Rechte im Alten Land und in Kehdingen. Zum Hauptsitz der Familie entwickelte sich Bergfried im Kirchspiel Steinkirchen (Altes Land).Das vorliegende Urkundenbuch beruht auf dem Bergfrieder Gutsarchiv, das am Standort Stade des Niedersächsischen Landesarchivs überliefert ist. Es gibt Auskunft über insgesamt 296 Rechtsgeschäfte, in der Regel mit Kurzregest und vollständiger Abschrift. Die Überlieferung setzt bereits 1232 ein und reicht bis ins 17. Jahrhundert. Einleitend wird neben der Quellenüberlieferung vor allem die Familie Zesterfleth mit Namen, Herkunft und Wappen näher vorgestellt. Mehrere Stammtafeln machen deren Geschichte übersichtlich. Ausführliche Register erschließen den für das Alte Land und die angrenzenden Gebiete aufschlussreichen Urkundenbestand.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot
Elise und die Sonate der Angst
20,40 € *
ggf. zzgl. Versand

1934. Elises Ehe mit dem Lebemann Harnack ist am Ende. Ihr Onkel, Chef des Parfumunternehmens, schickt sie nach Südfrankreich, um den Ankauf einer Lavendelfirma vorzubereiten. Deren Chef ist der von ihr im Krieg gerettete Pilot Pierre Vernin. Eine Romanze beginnt. Da erreicht sie die Nachricht, dass die Gestapo ihren Mann verhaftet und nach Berlin gebracht hat. Ihm drohen Folter und Tod. Nur sie kann ihm helfen.Elise fährt nach Berlin und trifft auf ihren alten Feind Wangenheim, der nun ein hohes Tier bei der Gestapo ist. Er hat gegen Elise drei Niederlagen eingesteckt, begehrt sie aber noch immer. Er bestellt sie in seine Villa am Wannsee. Eine Falle. Es geht um ihr Leben. Aber es ist die einzige Chance. Sie will reden, sie will Unmögliches, sie muss Wangenheim, zur Einsicht bringen, den Menschen in ihm wecken.Wangenheim, der Schlächter, der sie liebt, hat lange auf diesen Augenblick gewartet. Nun sind alle Trümpfe in seiner Hand, auch die Frau selbst.Oder hat er Elise wieder unterschätzt?

Anbieter: Dodax AT
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot