Angebote zu "Hier" (6 Treffer)

Kategorien

Shops

ISBN Joseph Beuys Buch Hardcover 160 Seiten
49,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Wenn am 8. Mai die Münchner Städtische Galerie im Lenbachhaus seinen von Norman Foster entworfenen Erweiterungsbau am Königsplatz einweiht und ihre Sammlung, die um die Künstler des Blauen Reiters zentriert ist, neu präsentiert, kann das Museum mit einer veritablen Überraschung aufwarten. Zu den eigenen Beständen, die in jüngster Vergangenheit durch einen Ankauf des Beuys-Environments vor dem Aufbruch aus Lager I tatkräftig erweitert wurden, erhält das Museum aus der Hand des Verlegers Lothar Schirmer nun siebzehn weitere plastische Originalarbeiten von Beuys aus dessen Frühwerk, die als Schenkung in der Sammlung aufgehen sollen. Der gesamte Beuys-Bestand – ein neuer Schwerpunkt in der Sammlung des Lenbachhauses – wird im alten Ateliertrakt dauerhaft gezeigt werden. Er wird mit einer eigenen Sammlungspublikation mit Texten von Joseph Beuys, Helmut Friedel und Lothar Schirmer gewürdigt, die vorzulegen wir hier das Vergnügen haben.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Fremde Gewehre in deutschen Diensten 1914-1918
38,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Das vorliegende Buch versteht sich als kleine Materialsammlung für den Waffensammler und für den an Waffen und deutscher Geschichte interessierten Leser. Bald nach Beginn des ersten Weltkrieges wurde dem deutschen Militär klar, dass die Vorräte an Waffen nicht ausreichten, um den sprung-haft gestiegenen Bedarf zu decken. Da die Umstellung der Industrie auf Kriegsproduktion Zeit in Anspruch nahm, ein Ankauf von Waffen im Ausland wegen der Seeblockade unmöglich war, wurden nicht nur längst veraltete Waffen, sondern auch erbeutete Waffen genutzt. Da dafür deutsche Bedienungsanleitungen fehlten, wurde 1915 vom Preussischen Kriegsministerium eine Broschüre mit dem Titel 'Kurze Beschreibung der an Ersatztruppen und Rekrutendepots verausgabten fremdländischen Gewehre ' herausgegeben, deren Nachdruck hier wiedergegeben wird. Im Folgenden wird aus zeitgenössischer Sicht über erbeutete Waffen in der deutschen Armee berichtet und auf Beutewaffen und ihre Kennzeichnung eingegangen. Die Verwendung dieser Waffen wird durch die Wiedergabe vieler originaler Fotos und zahlreicher Beispiele aus Regimentsgeschichten belegt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Abfangjäger & Ultimo
11,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Abfangjäger 'Du reisst den Bundeskanzler zu Boden und hältst ihm den Mund zu. Das Team verpasst ihm die Injektion und verschwindet. Alles klar?' Eigentlich ist der Ankauf neuer Jagdflugzeuge für das österreichische Bundesheer bereits beschlossen. Nur der Bundeskanzler zögert mit seiner Unterschrift - und ruft damit Kreise auf den Plan, die vor nichts zurückschrecken, um ihr Ziel zu erreichen. Oberstleutnant Peter Zoff, Chef des Morddezernats im LKA Steiermark, ermittelt derweil in einem ganz anderen Fall - und ahnt nicht, wie das alles zusammenhängt - und in welches Wespennest er stechen wird ... Macht. Korruption. Gewalt. Ein schonungslos spannender Politkrimi. Ultimo Sie richtete sich auf. 'Hast du Benzin im Haus? Hier stinkt's danach.' - 'Vergiss es und schlaf weiter', antwortete er. Sie kuschelte sich an ihn. Es gab kein Geräusch, als ein brennendes Streichholz durchs geöffnete Fenster flog. Hannes Rieder ist eine schillernde und umstrittene Figur, eiskalter Lebemann und Oberbürgermeister von Salzburg. Nach heftigen internen Streitigkeiten seiner Partei trifft er Vorbereitungen für ein Bündnis mit den Sozialisten. Doch dann erhält er Drohbriefe, sein Sommerhaus wird niedergebrannt und zwei enge Freunde Rieders werden ermordet. Peter Zoff vom Landeskriminalamt Graz nimmt die Ermittlungen auf ... Ein Kriminalroman um Macht, Korruption und den tagtäglichen Ausverkauf politischer Ideale.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Fremde Gewehre in deutschen Diensten 1914-1918
20,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Das vorliegende Buch versteht sich als kleine Materialsammlung für den Waffensammler und für den an Waffen und deutscher Geschichte interessierten Leser. Bald nach Beginn des ersten Weltkrieges wurde dem deutschen Militär klar, dass die Vorräte an Waffen nicht ausreichten, um den sprung-haft gestiegenen Bedarf zu decken. Da die Umstellung der Industrie auf Kriegsproduktion Zeit in Anspruch nahm, ein Ankauf von Waffen im Ausland wegen der Seeblockade unmöglich war, wurden nicht nur längst veraltete Waffen, sondern auch erbeutete Waffen genutzt. Da dafür deutsche Bedienungsanleitungen fehlten, wurde 1915 vom Preußischen Kriegsministerium eine Broschüre mit dem Titel 'Kurze Beschreibung der an Ersatztruppen und Rekrutendepots verausgabten fremdländischen Gewehre ' herausgegeben, deren Nachdruck hier wiedergegeben wird. Im Folgenden wird aus zeitgenössischer Sicht über erbeutete Waffen in der deutschen Armee berichtet und auf Beutewaffen und ihre Kennzeichnung eingegangen. Die Verwendung dieser Waffen wird durch die Wiedergabe vieler originaler Fotos und zahlreicher Beispiele aus Regimentsgeschichten belegt.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Abfangjäger & Ultimo
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Abfangjäger 'Du reißt den Bundeskanzler zu Boden und hältst ihm den Mund zu. Das Team verpasst ihm die Injektion und verschwindet. Alles klar?' Eigentlich ist der Ankauf neuer Jagdflugzeuge für das österreichische Bundesheer bereits beschlossen. Nur der Bundeskanzler zögert mit seiner Unterschrift - und ruft damit Kreise auf den Plan, die vor nichts zurückschrecken, um ihr Ziel zu erreichen. Oberstleutnant Peter Zoff, Chef des Morddezernats im LKA Steiermark, ermittelt derweil in einem ganz anderen Fall - und ahnt nicht, wie das alles zusammenhängt - und in welches Wespennest er stechen wird ... Macht. Korruption. Gewalt. Ein schonungslos spannender Politkrimi. Ultimo Sie richtete sich auf. 'Hast du Benzin im Haus? Hier stinkt's danach.' - 'Vergiss es und schlaf weiter', antwortete er. Sie kuschelte sich an ihn. Es gab kein Geräusch, als ein brennendes Streichholz durchs geöffnete Fenster flog. Hannes Rieder ist eine schillernde und umstrittene Figur, eiskalter Lebemann und Oberbürgermeister von Salzburg. Nach heftigen internen Streitigkeiten seiner Partei trifft er Vorbereitungen für ein Bündnis mit den Sozialisten. Doch dann erhält er Drohbriefe, sein Sommerhaus wird niedergebrannt und zwei enge Freunde Rieders werden ermordet. Peter Zoff vom Landeskriminalamt Graz nimmt die Ermittlungen auf ... Ein Kriminalroman um Macht, Korruption und den tagtäglichen Ausverkauf politischer Ideale.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot